Low Fat Apfel Muffins

Da ich gestern so Lust auf irgend etwas Süßes hatte, ich allerdings meine Makros nicht gleich sprengen wollte, habe ich einfach spontan einige Zutaten zusammengeworfen und diese unglaublich saftigen Apfel Muffins kamen dabei raus.

Die schmecken wirklich wahnsinnig gut, auch wenn mir ein „Double Chocolate Muffin“ aus dem Starbucks mehr zusagen würde :D, allerdings hat dieser traurigerweise, einfach mal das fünffache an Kalorien als mein Muffin. Und von den Fettwerten brauchen wir erst gar nicht reden

Also hier meine Zutaten: (Für 9 Muffins)

  • 60 g Dinkelmehl Vollkorn
  • 40 g beliebiges Whey (habe „Snowball“ verwendet)
  • 150 g ungezuckerter Apfelmus/Apfelmark
  • 100 g Äpfel
  • 1 Ei
  • Etwas Soja Milch, Flüssigsüße und etwas Backpulver

Apfelmuffins

Zubereitung:

  1. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen
  2. Die Äpfel in kleine Stücken schneiden
  3. Die restlichen Zutaten mit einem Handrührgerät vermischen
  4. Nun gibt ihr am Besten in Silikonförmchen jeweils immer 1 EL von diesem Muffin Teig und legt ein paar Stückchen drauf und behäuft das ganze wieder mit diesem Teig
  5. Nun gebt ihr die Muffins für ca. 11-12 Minuten in den OfenApfelmuffins

 

Nährwerte PRO Muffin:

71 kcal | 1,2 g F | 8,9 g KH | 5,9 g E

Viel Spaß beim nachbacken,

Eure Nao ♥

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.