Vegane Protein Hackpfanne mit Couscous

Vegane Ernährung KANN auch schmecken!

Ich persönlich liebe Tiere wirklich über alles, aber gleichzeitig auch das Fleisch. Ich habe bereits mehrmals versucht, mich fleischfrei zu ernähren aber ohne all zu langen Erfolg. Jedoch habe ich es schon enorm reduziert und finde daher, solche Alternativen wirklich super. Die meisten stehen nämlich ziemlich kritisch gegenüber der veganen Ernährung, was ich auch absolut verstehen kann, aber ihr solltet dem Ganzen auf jeden Fall eine Chance geben – somit testet dieses Rezept wirklich mal aus!

Zutaten:

vegan

Zubereitung:

  1. Schneidet die Karotten und die Zwiebel in kleine Würfel
  2. Protein Erbsenhack mit Gemüsebrühe in eine Schüssel geben und mit dem Wasser übergießen und 10 Minuten aufquellen lassen
  3. Die Pfanne mit etwas Olivenöl bestreichen und die Zwiebel darin andünsten, sobald die Zwiebeln glasig sind kommen die Karottenwürfel hinzu
  4. Alles zusammen etwas anbraten und das Erbsenhack hinzugeben
  5. Nun alles vermengen, würzen und etwas Tomatenmark hineingeben
  6. Alles zusammen etwas anbraten und nun löscht ihr das Ganze mit etwas Wasser ab, sodass die Konsistenz etwas flüssiger ist
  7. Während die Hackpfanne köchelt, könnt ihr etwas Wasser mit Gemüsebrühe zum kochen bringen – sobald das Wasser kocht, gebt ihr das Couscous hinzu und stellt es von der Herdfläche weg – das dauert ca. 5 Minuten
  8. Und nun könnt ihr das Couscous mit der Hackpfanne euch schmecken lassen 🙂

Veganer Onlineshop: klick – ich kaufe dort wirklich super gerne ein, da dieser Onlineshop so eine enorme Auswahl hat und auch für super viele Allergiker einfach was dabei ist. Schaut dort unbedingt mal vorbei 🙂

vegan2

GUTEN APPETIT!

2 thoughts on “Vegane Protein Hackpfanne mit Couscous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.